Caritas Fußpflege- und Kosmetikschule Dorsten (neuer Lehrgang: Sugaring ab Juni 2018)
Caritas Fußpflege- und Kosmetikschule Dorsten (neuer Lehrgang: Sugaring ab Juni 2018)
Wir bieten Ausbildungen und Lehrgänge rund um die Themen Fußpflege, Kosmetik und Heilpraktiker an. Die Lehrgänge Fußpflege und Kosmetik sind nun auch als von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassene Fernlehrgänge verfügbar.
Qualifiziertes und motiviertes Team
Qualifiziertes und motiviertes Team
Zu allen theoretischen und praktischen Lehrgangsinhalten steht Ihnen unser Team aus Fachkräften zur Verfügung.
Wir beraten Sie
Wir beraten Sie
Unsere modulare Lehrgangsgestaltung trägt dazu bei, für Ihre Ansprüche optimierte Lehrgänge zusammen zu stellen. Wir beraten Sie dabei gerne.
 
 
Caritas Fußpflege- und Kosmetikschule Dorsten (neuer Lehrgang: Sugaring ab Juni 2018)
Wir bieten Ausbildungen und Lehrgänge rund um die Themen Fußpflege, Kosmetik und Heilpraktiker an. Die Lehrgänge Fußpflege und Kosmetik sind nun auch als von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassene Fernlehrgänge verfügbar.
1
Qualifiziertes und motiviertes Team
Zu allen theoretischen und praktischen Lehrgangsinhalten steht Ihnen unser Team aus Fachkräften zur Verfügung.
2
Wir beraten Sie
Unsere modulare Lehrgangsgestaltung trägt dazu bei, für Ihre Ansprüche optimierte Lehrgänge zusammen zu stellen. Wir beraten Sie dabei gerne.
3

Kosmetikausbildung

Kosmetikausbildung

Der Lehrgang versteht sich als Intensivlehrgang und besteht aus einer theoretischen Lernphase zu Hause mit Einsendeaufgaben (e-Learning oder Papierform, diese Lernphase kann individuell nach Bedarf und Lernmöglichkeiten gestaltet werden) sowie einer praktischen Lernphase inklusive Abschlussprüfung vor Ort. Im Bedarfsfall können Sie auch ohne Mehrkosten nach telefonischer Terminabsprache Einzelunterricht in der Schule erhalten. Nach erfolgreicher Teilnahme an der Abschlussprüfung mit ärztlicher Überprüfung erhalten Sie ein qualifiziertes Zeugnis und ein entsprechendes Ausbildungszertifikat.

Was unterscheidet diesen Lehrgang von anderen ?

Sollten Sie sich für diesen Lehrgang entscheiden, haben Sie aus mehreren Gründen die beste Wahl getroffen.

  1. Die Ihnen für die theoretische Lernphase zur Verfügung gestellte e-Learning-Plattform bietet Ihnen eine zeitgemäße Form des digitalen Lernens.
  2. Es entstehen keine weiteren versteckten Kosten, da alle notwendigen Lernunterlagen im Preis enthalten sind und Ihnen nach Anmeldung zugesendet werden.
  3. Ihnen werden keine weiteren CDs oder Videos zum Kauf angeboten, da Sie das für die spätere Berufsausübung notwendige Wissen im Lehrgang vermittelt bekommen.
  4. Der Lehrgang ist im theoretischen Teil eng an die ca. 2,5 – 3 Jahre dauernde Ausbildung der Berufsfachschulen für Kosmetik angelehnt.
  5. Wir können Ihnen aus einer Auswahl von über 150 Modellen die unterschiedlichsten Hautbilder für einen optimalen Lernerfolg zur Verfügung stellen.


Lehrgangsziel:

Ziel des Lehrgangs ist es, den Teilnehmern alle erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse für eine erfolgreiche und verantwortungsbewusste Berufsausübung im Beruf der Kosmetikerin zu vermitteln.


Lehrgangsinhalt:


Der Lehrgang setzt sich aus zwei Phasen zusammen: Die theoretische Lernphase dient dazu, Ihnen das für das Berufsbild Kosmetikerin
unbedingt notwendige Hintergrundwissen auf leicht erlernbare Art und Weise zu vermitteln. Die sich daran anschließende praktische Lernphase vertieft und erweitert das von Ihnen bis dahin erworbene theoretische Wissen und Sie lernen anhand einer Vielzahl von zur Verfügung gestellten Modellen dieses Wissen sicher und souverän in die Praxis umzusetzen. Auf Wunsch kann während der theoretischen Phase auch Einzelunterricht erteilt werden.

theor. Lernphase
prakt. Lernphase
Lehrgangsablauf
Voraussetzungen
Unterrichtszeiten
Kosmetikausbildung

Lehrbrief 1: Anatomie und Physiologie (Teil A und B)

Dieser Lehrbrief vermittelt Ihnen unter anderem das theoretische Wissen über den menschlichen Bewegungsapparat, der Struktur und der Funktion der Organe und Zellen sowie den Ablauf der normalen Lebensvorgänge.

Lehrbrief 2: Hygiene, Mikrobiologie, Stoffe und Präparate (Teil A und B)

Dieser Lehrbrief vermittelt Ihnen unter anderem eine Einführung in den Beruf der Kosmetikerin inklusive der rechtlichen Grundlagen. Wichtige Bestandteile dieses Lehrbriefes sind außerdem die erforderlichen Hygienemaßnahmen im Kosmetikstudio, die Grundlagen der Mikrobiologie  und das Grundwissen über die in der Kosmetik eingesetzten Roh- und Wirkstoffe sowie die Zusammensetzungen und Herstellung kosmetischer Präparate.

Lehrbrief 3: Dermatologie Teil 1 (Teil A und B)

Dieser Lehrbrief vermittelt Ihnen unter anderem das theoretische Wissen über den Aufbau- und die Funktion der Haut, die verschiedensten Hautveränderungen und Hauterkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, Ernährungsstörungen und Infektionskrankheiten.

Lehrbrief 4: Dermatologie Teil 2 (Teil A und B)

Dieser Lehrbrief zeigt Ihnen, was zur fachlichen Hautbeurteilung erforderlich ist, mit welchen Hautzuständen Sie konfrontiert werden und welchen Einflussfaktoren unsere Haut unterliegt. Weiterhin behandeln Sie die Themen Arbeitsplatz und Arbeitsabläufe und Verfahren bei der Haut-, Gesichts- und Intensivreinigung.

Lehrbrief 5: apparative Verfahren und Behandlungsablauf (Teil A und B)

Dieser Lehrbrief vermittelt Ihnen einen Überblick über alle gängigen apparativen Behandlungsverfahren und Basisgeräte in der heutigen Kosmetikwelt unter Berücksichtigung der entsprechenden Gesetzesvorgaben. Außerdem erlernen Sie komplette Behandlungsabläufe und alles Wissenswerte über kosmetische Spezialbehandlungen.

Lehrbrief 6: Maniküre und Pediküre (Teil A und B)

Dieser Lehrbrief vermittelt Ihnen das Wissen über Aufbau und Funktion der Nägel, Nagelerkrankungen, Nagelveränderungen und die Pflege und Gestaltung der Nägel. Sie erfahren alles Wissenswerte über Kabinenausstattungen, Arbeitsabläufe bei einer Maniküre bzw. Pediküre und auch Spezialbehandlungen wie Nagelmodellage, Epilation und Depilation.

Kosmetikausbildung

An den 7 Tagen der praktischen Ausbildungswoche vermitteln wir Ihnen in unseren Schulungsräumen alle erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse, damit Sie selbstsicher und gekonnt Ihren neuen Beruf als Kosmetikerin nach bestandener  Abschlussprüfung ausüben können.
Die Praxiswoche beinhaltet folgende Ausbildungsthemen:

01. die klassische Gesichtsbehandlung mit Hautanalyse, Gesichts-, Hals- und  Dekolletémassage
02. das professionelle Auftragen von Packungen und Masken
03. die kundenbezogene Auswahl und Anwendung verschiedener Peelings
04. die professionelle Entfernung von Hautunreinheiten
05. Augenbrauenkorrektur
06. das Färben der Augenbrauen und Wimpern 
07. Depilation
08. Maniküre
09. Pediküre
10. kosmetische Spezialbehandlungen
11. apparative Kosmetik
12. dekorative Kosmetik

Um eine qualitativ hochwertige Ausbildung bieten und Sie an den unterschiedlichsten Hauttypen arbeiten und lernen lassen zu können, werden in der Regel alle benötigten Modelle von uns zur Verfügung gestellt. Zusätzlich bieten wir Ihnen an einem Abend in dieser Praxiswoche nach Absprache noch eine zusätzliche Unterrichtseinheit in den Bereichen Basiswissen Existenzgründung und Werbung an.

Kosmetikausbildung

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer Zugang zu allen sechs Lehrbriefen sowie die erforderlichen Lernunterlagen inkl. Bücher (im Preis enthalten). Somit ist gewährleistet, dass Sie bei freier Zeiteinteilung Ihr Lerntempo selbst bestimmen können. Alle sechs  Lehrbriefe sind zur Benotung über die e-Learning-Plattform oder in Papierform einzureichen und dienen als Lernnachweis, um zu der praktischen Abschlusswoche zugelassen zu werden. Die durchschnittlich vorgesehene Bearbeitungszeit pro Lehrbrief (Teil A und B) beträgt ca. einen Monat.

Zu Beginn der praktischen Lehrgangsphase erfolgt zunächst die schriftliche Überprüfung der theoretischen Lehrgangsphase. Die praktische Lehrgangsphase beginnt in der Regel samstags für die Dauer  von sieben Tagen (inklusive Wochenende). Im Verlauf dieser sieben Lehrgangstage erlernen Sie das für die Ausübung des Berufes der Kosmetikerin erforderliche Basiswissen in den Bereichen Gesichtsbehandlung, Make-up,  Hygiene, Maniküre, Pediküre, apparative Gerätekosmetik und auch kosmetische  Spezialbehandlungen.  Am siebten Lehrgangstag findet dann die praktische Überprüfung Ihrer Kenntnisse statt. Modelle mit den unterschiedlichsten Hautbildern werden für die Ausbildung in ausreichendem Maße von uns gestellt, so dass Sie Ihr Ausbildungsziel sicher erreichen können.

Jetzt steht Ihrer beruflichen Zukunft als Kosmetikerin eigentlich nichts mehr im Wege. Sie haben nun nach einer Gewerbeanmeldung die Möglichkeit, selbstständig in dem Beruf der Kosmetikerin zu arbeiten. Aber auch wenn Sie diesen Schritt nicht sofort wagen wollen, bieten sich Ihnen gute Perspektiven, z.B. in einer nebenberuflichen Tätigkeit zu Hause, in einer Anstellung in einem Kosmetikinstitut, einer Arztpraxis(Dermatologie) oder auch in den immer beliebter werdenden Wellness- und Massageinstituten sowie den Spa-Einrichtungen in Hotels.

Für die Teilnahme in den Lehrgängen sind keine speziellen Zugangsvoraussetzungen und Vorkenntnisse erforderlich.

Unterrichtszeiten: 9.00 Uhr - ca. 17.00/18.00 Uhr

neuer Lehrgang Sugaring
Fußpflege- und Kosmetikschule Dorstenzoom

Kontakt

Caritas Fußpflege- und
Kosmetikschule Dorsten
Bismarckstr. 104
46284 Dorsten

02362 / 6057499
Fax 02362 / 6057542

Lehrgangsangebote

Certqua